Annegret Bauerle (Flöte), Judith Bernhart (Gitarre), Clemens Schmidt (Gitarre) sind erfahrene Musiker und feiern bei den Mödlinger Kulturtagen am 09.09.2017 als Trio Paradiso Premiere. Tango, Samba und Bossa Nova und klassische Gustostückerln sorgen für das richtige Abendflair.

Annegret Bauerle (Mag.art)
Querflötenstudium und Blockflötenstudium an der Universität für Musik und darstellende Kunst in Wien.
Seit 1988 Mitglied der Vienna Flautists, Rundfunk- und CD-Produktionen, Engagements bei zahlreichen Festivals, u.a. Rheingau Musik Festival und Internationale Beethovenfeste Bonn.
Konzertreisen u.a. nach England, Mexiko, Indien und Korea.
Intensive Auseinandersetzung mit zeitgenössischer Musik, Mitglied des Max Brand Ensembles unter der Leitung von Christoph Cech und Richard Graf.
Seit 1991 Lehrtätigkeit an der Beethoven Musikschule Mödling.
Seit 2000 künstlerische Leitung des „Klangbogen Mödling“ und des “Kinder-Klangbogen Mödling in Kooperation mit dem Kulturamt der Stadtgemeinde Mödling.
Seit 2013 Dozentin für Querflöte des Orchestercamps der Jeunesse Österreich.
2015 Verleihung des Goldenes Ehrenzeichen der Stadtgemeinde Mödling für die Verdienste um Kunst und Kultur in Mödling.

Judith Bernhart
geboren in Abensberg/Niederbayern, versuchte sich als Kind schon früh an Gesang, Glockenspiel, Blockflöte und Klavier. Seit dem achten Geburtstag wurde die Gitarre zur geliebten Begleiterin. Nach dem Abitur freiwilliges soziales Jahr in Schottland. Anschließend Studium in den Fächern Instrumentalpädagogik Gitarre sowie Konzertfach an der Universität für Musik und darstellende Kunst in Wien, Abschluß als Magistra artium.
Konzerte in diversen Kammermusik-Formationen und als Solistin.
Unterrichtstätigkeit in Wien und Niederösterreich, seit 2003 an der Beethoven-Musikschule Mödling.
Interessen jenseits der Musik: Garten, Filme, Lesen, Kochen (vorwiegend österreichische Küche), Motorrad fahren (Yamaha MT-07).

Clemens Schmidt
Clemens Schmidt wurde 1986 in Wien geboren. Nach einigen Jahren Klavierunterricht entdeckte er die Gitarre  für sich, die ab dem 9. Lebensjahr zu seiner ständigen Begleiterin wurde. Nach Absolvierung des Studiums Gitarre im Studienzweig Instrumental(Gesangs)pädagogik an der Universität für Musik und Darstellende Kunst Wien (Univ.Prof. Melitta Heinzmann, Abschluss des Bachelor- sowie Masterstudiums mit Auszeichnung) widmete er sich neben seiner gitarristischen Tätigkeit (Konzerte solistisch und in verschiedensten Kammermusikformationen) auch verstärkt der Kompositionstätigkeit in Form von Jingles (Industriellenvereinigung, Steyr Motoren,…) oder Soundtracks (Universum „Wiener Wasser“, Georg Rihas „Über Österreich“,…). Aktuell forscht Clemens Schmidt im Rahmen einer Dissertation an der Universität für Musik und Darstellende Kunst Wien (Fachbereich Historische Musikwissenschaft) zum Thema Lautenwerke Johann Sebastian Bachs. Er unterrichtet Gitarre in Purkersdorf, Pressbaum und Mödling.

Beteiligung an den Mödlinger Kulturtagen 2017:

  • 09.09.2017 ab 19:00h Stimmungsvolle Musik mit dem Trio Paradiso